Sehr geehrter Besucher,

die Infothek bietet Ihnen täglich aktuelle Nachrichten rund um das Thema Recht. 

Um die Artikel unserer Infothek lesen zu können, verwenden Sie bitte folgende Benutzerdaten:

Benutzername: info@raktuebingen.de
Passwort: infothek1 

Infothek

Zurück zur Übersicht
Recht / Zivilrecht 
Dienstag, 12.09.2017

Auf Internetseite muss Energieeffizienzklasse eines Elektrogeräts klar erkennbar sein

Der Bundesgerichtshof hat auf Klage des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv) entschieden, dass die Baumarktkette Hornbach auf ihrer Internetseite nicht für ein Klimagerät werben darf, ohne dabei auf der Übersichtsseite der Werbung die Energieeffizienzklasse anzugeben oder klar erkennbar auf sie zu verlinken.

Die Baumarktkette hatte in ihrem Onlineshop für ein mobiles Klimagerät geworben. Erst der unter dem Preis angeführte Link “Mehr zum Produkt” leitete auf eine Seite, auf der auch Angaben zur Energieeffizienzklasse des Gerätes gemacht wurden. Verbraucherschützer klagten, da diese Praxis gegen die EU-Verordnung zur Festlegung eines Rahmens für die Energieverbrauchskennzeichnung verstoße, nach der die Energieeffizienz sofort erkennbar sein müsse.

Das Gericht gab dem vzbv Recht. Hornbach habe zwar nicht deshalb gegen die EU-Verordnung verstoßen, weil die Energieeffizienzklasse erst auf einer verlinkten Seite aufgeführt war. Unrechtmäßig sei jedoch gewesen, dass der Link selbst keinen Hinweis darauf gab, dass dahinter die Effizienzklasse zu finden war.

Zurück zur Übersicht

Die Fachnachrichten in der Infothek werden Ihnen von der Redaktion Steuern & Recht der DATEV eG zur Verfügung gestellt.